Backen wie vor 100 Jahren

Seit 2006 werden bei Olk‘s Vollkornbackhaus unter Leitung von Bäckermeister Serge Momper ausschließlich Bioland Backwaren nach traditioneller Handwerkskunst hergestellt.

Seit 2011 wird in der neuen Backstube direkt in Sankt Ingbert gebacken. Das Bioland Getreide kommt auf kurzen Wegen aus der Biosphäre und der Westpfalz und wird täglich auf den hauseigenen Mühlen frisch zu Vollkornschrot gemahlen. Um Vermischungen der Getreidesorten zu vermeiden, wird jede Getreidesorte auf eigener Mühle geschrotet. Es wird gebacken wie vor hundert Jahren. Vom Ansetzen des hauseigenen Sauerteiges, dem Bereiten der Vorteige bis zum fertigen Brotlaib vergehen zwischen 16 und 20 Stunden. In dieser Zeit haben die Teige viel Zeit zum Ruhen, was die Brote mild und bekömmlich macht.

Das variationsreiche Sortiment

umfasst täglich frische, wohlschmeckende Bioland Vollkorn- und Typenmehlbackwaren. Brote, Brötchen, Kaffeeteilchen und Kuchen werden täglich frisch gebacken. Für unsere „feinen Vollkorn-Backwaren“ wie Kuchen und Torten setzen wir getreu der Vollwertkost keinen Zucker sondern ausschließlich Agavendicksaft als Süßungsmittel ein.

Mittwochs sind glutenfreie Backwaren nach hauseigenen Rezepturen erhältlich.

Neben der üblichen alljährlichen Biokontrolle wird regelmäßig an Wettbewerben und Brotprüfungen beim Deutschen Brotinstitut und durch Bioland direkt an der TU München mit Auszeichnungen teilgenommen.

Mit voller Punktzahl ausgewertet und mit sehr gut ausgezeichnet wurden:

  • Bio Chia Dinkelbrot
  • Bio Oberkulmer Kruste
  • Bio Dinkelflockenbrot
  • Bio Dinkelsauerbrot
  • Bio Bauernbrot
  • Bio Buttermilchbrot
  • Bio Roggensonnenblumenbrot
  • Bio Saatenbrot

Gründung

Filialen

beliefernde Betriebe